Eigene Header & Footer hinzufügen

Um im Child eigene Header und Footer anzulegen muss man nicht unbedingt einen bestehenden nehmen und diesen komplett überschreiben. Es ist nun möglich, in der child-theme functions ganz eigene Header und Footer anzulegen. Hierfür bedient man sich 2 neuen Filtern:

  • theme_headers($headers[])
  • theme_footers($footers[])

Diese Filter übergeben den Array der bestehenden Header und Footer. Diese können leicht durch neue Header und Footer erweitert werden.

Besonderheiten des neuen headers #

Normalerweise sucht das Theme im budigital/css/ Ordner nach der CSS Datei header-{headername}.css. Bei einem eigenen Header ist diese Datei natürlich im Haupttheme nicht vorhanden. In diesem Fall versucht budigital die CSS Datei child-theme/css/header-{headername}.css einzubinden, sollte diese Datei existieren. In folgendem Beispiel bindet budigital also die child-theme/css/header-sergej.css automatisch ein.

Beispiel #

add_filter('theme_headers', function($headers){
    $headers['sergej'] = 'Sergejs Sexy Header';
    return $headers;
});

add_filter('theme_footers', function($footers){
    $footers['sergej'] = 'Sergejs Sexy Footer';
    return $footers;
});

In diesem Fall wird Sergejs Sexy Header und Footer mit dem Namen „sergej“ hinzugefügt. Das Theme sucht die Dateien im Child-Theme/template-parts/header-sergej.php und Child-Theme/template-parts/footer-sergej.php

Eingeführt in budigital v1.6.0

Powered by BetterDocs